AviaRent erweitert den Fonds KinderWelten I um vier weitere Standorte

AviaRent Capital Management S.à.r.l. hat im Dezember 2011 vier weitere Grundstücke für den Bau neuer Kindertagesstätten erworben. Damit kauft der luxemburgische Fondsmanager insgesamt gut 8500 Quadratmeter Grundstücksfläche für den Fonds KinderWelten I. In Köln, Mülheim an der Ruhr, Werder (Brandenburg) und Wuppertal sollen 2012/13 vier neue Objekte entstehen, eine der Einrichtungen wird voraussichtlich schon ab dem Kindergartenjahr 2012 ihre Pforten für den Betrieb öffnen. Insgesamt werden rund 450 Kinder in den Kindertagesstätten Platz finden, die Größe der einzelnen Kitas variiert von ca. 80 Plätzen in Wuppertal bis zu ca. 130 Plätzen in Mülheim.

Das Projekt in Mülheim wird durch den erfahrenen Bauträger SK Seniorenpark Speldorf GmbH und Co. KG realisiert. Die drei anderen Projekte werden durch den Generalplaner dh-Projekt Baubetreuungs- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH aus Lüdenscheid entwickelt. Die Kindertagesstätten werden in freier Trägerschaft durch zwei privat-gewerbliche Gesellschaften aus Berlin übernommen. Die Standorte Werder und Mülheim werden voraussichtlich 2012 fertiggestellt bzw. die Arbeit aufnehmen, Wuppertal und Köln sollen 2013 folgen.

Alle Kitas werden in zweigeschossiger Bauweise und überwiegend mit Flachdach realisiert, die großzügigen Außenflächen bieten viel Platz zum Spielen und für Bewegung. In Mühlheim ist die Kita in ein Sozialensemble mit Betreutem Wohnen und einer Einrichtung für vollstationäre Pflege eingebunden. Das Objekt ist innerhalb einer ehemaligen Lederfabrik situiert. Die Gebäude des früheren Traditionshandwerks in Mülheim an der Ruhr erhalten somit im generationenübergreifenden Wohnen und Betreuen einen neuen Nutzungszweck.

„In 2011 haben wir seit Start des Spezialfonds für Kindertagesstätten sieben Standorte in das Portfolio überführen können und sind von dem Erfolg des Segments selbst positiv überrascht,“ so Dirk Schubert, Projektleiter für den Bereich Kindertagesstätten bei AviaRent. Man freue sich insbesondere über die positive Resonanz, die das Segment Kindertagesstätten bei institutionellen Anlegern erfahre. „Für 2012 sind bereits 15 weitere Projekte in der Pipeline, die in Kürze umgesetzt werden sollen.“ Das dazu notwendige Kapital wurde bereits eingeworben und steht zur weiteren Expansion bereit.

AviaRent zieht somit für den Fonds, der Anfang 2011 aufgelegt wurde, eine positive Bilanz. 2012 wolle man auf diesem Fundament aufbauen und den Ausbau fortsetzen. Neben Kindertagesstätten investiert AviaRent in Pflegeimmobilien und Studentenwohnheime.