AviaRent setzt auf neuen Pflege-Standort in Frankfurt am Main

AviaRent Capital Management S.à.r.l. hat mit der Pflegeeinrichtung „Mainpark“ in Frankfurt am Main einen weiteren Standort für den Pflegefonds CareVision I erworben. Die Einrichtung ging für einen Kaufpreis von knapp 15 Millionen Euro an den Fondsmanager. 1,5 Millionen Euro des Kaufpreises sollen in die Immobilie reinvestiert werden und in konzeptionelle Modernisierungsmaßnahmen fließen.

Die in einem Off-Market-Deal erworbene Immobilie befindet sich in dem Frankfurter Stadtteil Niederrad in privilegierter Lage zwischen dem Elli-Lucht-Park und der Galopp-Rennbahn, nahe der Universitätsklinik. Die Einrichtung stellt 115 Betten auf einer Nettogebäudefläche von 7.500 Quadratmetern zur Verfügung und ist auf einem knapp 4.000 Quadratmeter großen Grundstück situiert. In dem Gebäude sind vier weitere Gewerbeeinheiten enthalten, etwa die Kita-Verwaltung der Stadt Frankfurt und Arztpraxen.

Das Pflegeheim wird von der Alloheim Senioren-Residenzen GmbH betrieben. Ein Betreiber mit hohen Qualitätsansprüchen: So erhielt die Einrichtung nicht nur die Gesamtnote 1,1 vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen; darüber hinaus verfügt die Alloheim über ein eigenes Qualitätsmanagement-System zur Sicherstellung der hohen Pflege-Standards. In Frankfurt am Main wird den Bewohnern ein breites Programm an Service- und Therapiemöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensqualität geboten. Ein zusätzliches Betreuungsteam für demenziell erkrankte Senioren geht auf deren besondere Bedürfnisse ein.

„Wir freuen uns über den Erwerb dieses Top-Standorts“, kommentiert Einkaufsleiter Olav Schöningh den Erwerb der Einrichtung. „Mit der Alloheim sind wir schon seit Längerem in Kontakt und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit“, ergänzt Schöningh. Der Mietvertrag wurde über die nächsten 20 Jahre mit zweimaliger Verlängerungsoption von fünf Jahren geschlossen. Damit ist der Fonds CareVision I, der Ende 2012 für Neuanleger geschlossen wurde, nun nahezu investiert. Für den Folgefonds CareVision II wurden bereits erste Investmenttargets identifiziert.