AviaRent realisiert 182 Smart Living-Apartments in Frankfurt Niederrad

AviaRent Capital Management engagiert sich erneut in Frankfurt am Main: Bereits im Dezember konnte für den Fonds „MikroQuartier I“ ein Bürogebäude im Stadtteil Niederrad erworben werden, das in gehobene Smart-Living Apartments umgebaut wird. Es ist die zweite Immobilie für den Fonds und das bisher größte Projekt für die Fondsgesellschaft AviaRent.

In dem 13-geschossigen, vormals leerstehenden Gebäude in der Lyoner Straße 30 entstehen auf einer Bruttogrundfläche von 11.000 Quadratmetern und rund 7.500 Quadratmetern Wohnfläche insgesamt 182 möblierte Wohneinheiten. Der Großteil sind gehobene Ein- und Zwei-Zimmer-Apartments mit separatem Bad und kleiner Küche. Zudem entstehen im obersten Geschoss fünf großzügige barrierefreie Pent- house-Wohnungen mit eigener Dachterrasse. Die Ausstattung aller Apartments wird modern und zeitlos sein. Für das Wohlbefinden der neuen Bewohner ist im Eingangsbereich des Gebäudes eine großzügige Lounge mit angeschlossener Terrasse vorgesehen. Durch die bereits vorhandene Tiefgarage stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Das Konzept soll junge Berufstätige und Pendler ansprechen, für die besonders die Nähe zum Frankfurter Flughafen interessant ist. Auch für Studenten sind die Smart-Living Apartments durch die Nähe zum Campus Niederrad der Goethe Universität Frankfurt am Main ideal. Die Infrastruktur ist gut: S-Bahn- und Tramstationen liegen vor der Tür, auch der Wald und der alte Kern Niederrads sind nicht weit. Der Stadtteil ist im Aufbruch, insgesamt werden in der ehemaligen Bürostadt in den nächsten zwei Jahren rund 1.800 neue Wohneinheiten entstehen. Von der Stadt Frankfurt wurde dem Quartier der neue Name „Lyoner Viertel“ zugedacht.

Die Fertigstellung des Projekts in der Lyoner Straße 30 ist für das erste Halbjahr 2015 geplant. AviaRent hat sich damit bereits zum zweiten Mal für den Standort Frankfurt entschieden. Für den Fonds „Mikro- Quartier I“ wurde bereits ein Objekt mit 181 Mikro-Apartments in der Ederstraße am Westbahnhof realisiert. Das Objekt wird zentral über die Stern Immobilien GmbH in Frankfurt vermietet.