Start für Neubau des Pflegeheimes in Borken

Am Montag, 02. März 2015, beginnen die Bauarbeiten für das neue Pflege- und Seniorenheim in Borken. Auf einer Fläche von rund 3.600 m2 entsteht ein modernes Seniorenheim mit 80 Pflegeplätzen. „Unsere Analysen ergaben diesen Platzbedarf für seniorengerechte Einzelzimmer mit Hotelstandard“, sagt Jochen Sting, Mitglied des Vorstands bei der QualiVita AG in Peine. Das Unternehmen ist künftiger Betreiber der neuen Einrichtung. Generalunternehmen des Bauprojektes ist die dh-PROJEKT Baubetreuungs- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH in Lüdenscheid. Geplant ist, dass AviaRent im Januar 2016 das schlüsselfertige Objekt übernimmt.

Für die QualiVita AG steht hochwertige Pflege, Betreuung und Versorgung im Mittelpunkt. „Außerdem legen wir im Gegensatz zu anderen Anbietern besonders viel Wert auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen. Sie dürfen ihren Alltag bei uns selbst mitbestimmen. Aufoktroyierte Monotonie lehnen wir ab“, sagt Jochen Sting.

„Menschen, die an einem Pflegeplatz interessiert sind, können sich schon jetzt bei uns informieren und sogar vormerken lassen“, sagt Sting. Darüber hinaus werden durch die neue Einrichtung rund 60 neue Arbeitsplätze in Borken geschaffen. „Initiativbewerbungen von engagierten Mitarbeitern, die gemeinsam mit uns etwas Neues schaffen möchten, nehmen wir ebenfalls bereits jetzt gerne entgegen“, so Sting. Für die QualiVita AG ist es das erste Pflegeheim in Nordrhein-Westfalen. Der private Träger mit 350 Mitarbeitern ist der größte Anbieter sozialer Dienste im Landkreis Peine (Niedersachsen).

AviaRent Capital Management S.à.r.l investiert mit dem Kauf und dem Neubau in Borken zum 23. Mal mit einer Gesamtinvestition in Höhe von 6,12 Millionen Euro in den wachsenden Pflegemarkt. Laut aktuellen Hochrechnungen könnten im Kreis Borken im Jahre 2030 um die 4200 stationäre Pflegeplätze benötigt werden. Derzeit gibt es aber lediglich 2700 Plätze. Dem zukünftigen Pflegenotstand in dem Gebiet soll nun die neue Einrichtung entgegenwirken.