AviaRent erwirbt Pflegeresidenz für 8 Mio. Euro für den offenen Spezialfonds CareVision III

Der Luxemburger Fondsmanager AviaRent Capital Management S.à r.l, der deutsche Partner der Primonial Holding, hat für den Fonds CareVision III das achte Objekt erworben.

„Mit dem Ankauf der Seniorenresidenz in Irmtraut, konnten wir unser Pflegeportfolio auf rund 5.500 Plätze erweitern“, sagt Yenna Haack, Head of Acquisitions.

Das „Haus am Wildgehege Irmtraut“ verfügt auf einem ca. 12.800 m² großen Grundstück über insgesamt 115 vollstationäre Pflegeplätze darunter 69 Einzelzimmer und 23 Doppelzimmer. Die in dem Rheinland-Pfalz gelegene Pflegeeinrichtung wird von der Helvita Seniorenzentren GmbH betrieben, welche wiederum zum Korian Konzern gehört.

Weitere Zukäufe in der Region sind geplant. Bis zum Jahresende wird AviaRent im Fonds CareVision III ein angestrebtes Volumen von mindestens weiteren 75 Mio. € investieren.

„Gut geführte, private Pflegeeinrichtungen mit hohem Spezialisierungsgrad sowie Einrichtungen für betreutes Wohnen, welche über ein nachhaltiges Pflegekonzept und entsprechende Wachstumspotentiale verfügen, stehen weiterhin in unserem Investitionsfokus. Hierbei stehen wir unseren Pächtern mit unser langjährigen Erfahrung auch im Zuge von gewünschten Projektierungs- und baulichen Erweiterungsmaßnahmen zur Seite, um der stetig steigenden Nachfrage nach Pflegeplätzen gerecht zu werden“, so Yenna Haack.